Sie sind hier

Startseite » Schriften » Der vollkommene Büttner oder Küfer

Vierter Abschnitt. Vom Brantweinbrennen, hauptsächlich aber Liqueurs oder abgezogene Sorte davon zu machen.

Da das Brantweinbrennen von Frucht, Weinhefen, Trestern, Zwetschgen, Aepfel und Birnen, Kirschen und Weichseln und dann auch von Erdäpfeln, eine bekannte Sache ist, so ist hievon nur zu gedenken:

1.) Daß der Brantwein beym Brennen immer helle lauft.
Thut in den Kessel eine Hand voll präparirten Weinstein.

2.) Den Brantwein im Brennen stark zu machen, daß er die Probe hält.
Werfet zu einem Brand, in die Blase, 2, große Zwiefeln, ein paar harte Stücke Brod, und ein ziemlich Stück Meerrettig oder Green, dieses macht ihn stark.

Allerley Liqueurs vom Brantwein zu machen.

Anmerkung.

Man nimmt hiezu gern eine kleinere Blase als die ordentliche Brantweinblase ist, welche Kleinere irgend einen viertel= oder halben Eymer hält.