Sie sind hier

Startseite » Schriften » Der vollkommene Büttner oder Küfer » 4. Abschnitt. Vom Brantweinbrennen...

Wollte man nun abgezogenen Brantwein oder einen Liqueur machen, so nehmet:

1.) Frucht oder Hefen oder einen andern Brantwein, thut solchen in die kleine Blase, und was ihr nun für eine Sorte machen wollet, zum Beyspiel, einen Zitronen Liqueur: so nehmt auf 12, bis 18, Maß, ein halb Pfund gedürrte Zitronenschaalen, schneidet solche etwas klein, und weichet sie etliche Stunden, oder über Nacht, in den Brantwein, des andern Tags ziehet diesen Brantwein über einem Kohlenfeuer ab, so lange er helle lauft. Alsdann habt ihr einen sehr starken Spiritus, welcher, wegen seiner Stärke, nicht so blos zu trinken, und daher mit folgenden Wasser zu versetzen ist.