Sie sind hier

Startseite » MITTEILUNGEN » MITTEILUNGEN Folge 3 (1988) » Kirchenbücher » Einträge über Zangs Familie » Kirchenbücher Mainstockheim

1762 - 1763

(5) 4. Kind: Franz Conrad Ludwig * 7. 12. 1761, † 28. 3. 1762

Taufen Anno 1761

Mensis et Dies:
Natus Montags, d. 7. ten Decembris, Nachmittags zwischen 4 u. 5 Uhr.
renatus: Mittwochens, d. 9. ten Dezembris
Infantes: Frantz Conrad Ludwig Zang (†)
Parentes: Herr Johann Heinrich Zang wohlverdienter und treuer Schul-Diener und Cantor dahier
Coniux: Frau Anna Margaretha, eine gebohrene Balbiererin, nemlich weyl. S.T Herrn Amts- und Gerichts-Verwalters Balbierer in Fröhstockheim, hinterlaßene jüngste Tochter
Patriani: Herr Frantz Conrad Ludwig Sattes, Teutschherrischer Unterthan, Bürger und Büttner allhier

Defuncti Anno 1762 (28.3.62)

Frantz Conrad Ludwig Zang, des Ehren-vesten und wohlachtbaren Herrn Johann Heinrich Zangs, wohlverdienten Cantoris und Schul-Dieners allhier, ehelich erzeugtes Söhnlein, ist an einem starken Husten und Steckung deßelben, Sonntags Judica, d. 28  ten Martii, nachmittags zwischen 1. u. 2. Uhr, sanfft verschieden, und Dienstags, den 30. Martii christlich beerdigt worden, aetatis 3. Monath und 21 Tage
Text: 1. Joh. 3 V 1. Sehet, welch eine Liebe hat uns pp1 sollen heißen.

(6) 3. Kind: Johann Georg † 11. 9. 1763

Defuncti Anno 1763

Johann Georg Zang, Herrn Johann Heinrich Zang, wohlverdienten Cantoris und Schul-Dieners allhier, ehelich erzeugtes zweites-, oder jüngstes Söhnlein, ist an der rothen Ruhr, und endlich dazu gekommenen Gefraish Domin. XV. p. Trinitat. d. 11. ten Septembris, Mittags nach 12 Uhr seelig eingeschlafen, und Mittwochens, d. 14. eiusdem christlich beerdigt worden. aetatis 3. Jahre, 8. Monate und 24. Tage
Text:
Rom: 8. V. 28. Wir wissen, daß denen die Gott -p.p.- dienen

Anmerkung:

Von den 38 Beerdigten des Jahres 1763 sind 15 an der roten Ruhr verstorben. Diese in der Zeit vom 29. 8. bis 30. 9.! Am 29. 10. starb noch ein Mann nach überstandener Ruhr. Unter den an dieser Krankheit Verstorbenen sind alle Altersstufen vertreten, vom Kind mit 5 Monaten bis zum Mann mit 75 Jahren.

  • 1. = praemissis praemittendis = unter Weglassung des Wegzulassenden