Sie sind hier

Startseite » MITTEILUNGEN » MITTEILUNGEN Folge 3 (1988) » Kirchenbücher » Einträge über den Chor

(4) Die Messingplatte im Turmknopf der St. Gumberts-Kapelle

Annus 17781

Appono: Hoc Ao 1778. mense Sept.2 wurde in den Thurm-Knopf der oberen Kirche eine auf eine meßinge Platte vom hiesigen geschickten HEn Cantore Zang gestochene Inscription gelegt, worauf ich, der 10. hiesige A. C. Pfarrer, die Nahmen meiner HEn Amts-antoceforum suppeditiret habe, welche post pacem Westphalicam3 hier gestanden sind.

  • 1. Die Messingplatte mit der von Pfr. Hecht verfassten und von Zang gestochenen Inschrift wurde vor einigen Jahren bei der Renovierung des Türmchens der St.-Gumbert-Kapelle gefunden. Der Text wird in einer späteren Folge der MITTEILUNGEN veröffentlicht werden.
  • 2. = Anfügung: dieses Jahr 1778 im Monat September
  • 3. = nach dem Westfälischen Frieden